Arbeit, Volkstum, Weltanschauung

Über Fremde und Deutsche im 20. Jahrhundert

Ulrich Herbert: Arbeit, Volkstum, Weltanschauung
Produkttyp: eBook-Download
Fassung: 1. Auflage
Verlag: FISCHER E-Books
Erschienen:
Sprache: Deutsch
Seiten: 272 (Druckfassung)
Format: EPUB Info▼
Download: 1,2 MB

Dieses Produkt ist in Ihrem Land leider nicht zum Download verfügbar.

Laut Ihrer IP-Adresse sind Sie von Vereinigte Staaten aus online, wo uns lizenz­rechtliche Gründe den Verkauf dieses Produkts leider nicht erlauben.

Die historischen Studien untersuchen die Zusammenhänge zwischen ideologischer Grundlage, wirtschaftlichem Nützlichkeitsdenken und politischer Praxis im Umgang mit den »Fremden« in Deutschland im Verlaufe des 20. Jahrhunderts. Folgende Themenkomplexe werden diskutiert:

- die politischen und geistesgeschichtlichen Traditionen des Rassismus;

- die Widersprüche zwischen wirtschaftlichen und ideologischen Zielsetzungen bei der Beschäftigung von KZ-Häftlingen und Zwangsarbeitern;

- das Verhalten der deutschen Arbeiterschaft während der Diktatur;

- die Ausgrenzung der ausländischen Opfer des NS-Regimes bei der westdeutschen »Wiedergutmachung« nach 1945/49;

- die Versuche der »Vergangenheitsbewältigung« in beiden deutschen Staaten;

- die Entwicklung der deutschen Ausländerpolitik.

(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)