J.R.R. Tolkien: Das Buch der verschollenen Geschichten. Teil 2

J.R.R. Tolkien: Das Buch der verschollenen Geschichten. Teil 2
Produkttyp: eBook-Download
Fassung: 1. Auflage 2022
Verlag: Klett-Cotta
Erschienen:
Sprache: Deutsch
Seiten: 528 (Druckfassung)
Format: EPUB Info▼
Download: 2,7 MB

Dieses Produkt ist in Ihrem Land leider nicht zum Download verfügbar.

Laut Ihrer IP-Adresse sind Sie von Vereinigte Staaten aus online, wo uns lizenz­rechtliche Gründe den Verkauf dieses Produkts leider nicht erlauben.

Von den Göttern und Helden Mittelerdes – die frühesten Geschichten über Mittelerde. Ein Schatz für alle »Herrn der Ringe«-Fans.

J.R.R. Tolkien hat unzählige Geschichten verfasst,  als er die Götter- und Heldensagen von Mittelerde niederschrieb. Im legendären »Buch der verschollenen Geschichten«, dem ältesten Weltentwurf Tolkiens, älter noch als »das Silmarillion«, sind sie aufgezeichnet. Oft finden sich Spuren von ihnen, fremdklingende Namen wie ferne Echos vergangener Zeiten im »Herrn der Ringe«, dem großen vollendeten Fantasyepos. 

Der Seefahrer Eriol landet bei einer seiner Seefahrten auf Tol Eressa, der Einsamen Insel im fernen Westen. Die Elben, die auf Tol Eressa leben, laden ihn in ihre Häuser ein und teilen mit ihm Geschichten aus einer vergangenen Zeit.

Welche finstere Rolle spielte der dämonische Katzenfürst Telvido?

Wie ging Gondolin unter und was geschah nach Tuors Flucht aus Gondolin?

Im zweiten Teil von »Das Buch der verschollenen Geschichten« werden diese und viele weitere Fragen beantwortet.

Die Geschichten im zweiten Teil von »Das Buch der verschollenen Geschichten«:

Die Geschichte von Tinúviel

Turambar und der Foalóke

Der Fall von Gondolin

Das Nauglafring

Die Geschichte von Earendel

Die Geschichte von Eriol und Ælfwine und das Ende der Geschichten

Ælfwine aus England