Der Vulkan. Roman unter Emigranten

Klaus Mann: Der Vulkan. Roman unter Emigranten
Produkttyp: eBook-Download
Verlag: Saga Egmont
Erschienen:
Sprache: Deutsch
Format: EPUB Info▼
Download: 754 kB
EPUB eBook-Download
6,99 €
inkl. MwSt
eBook in den Warenkorb

Einer der bis heute wichtigsten Romane über das Thema Exil und politische Emigration: Klaus Mann verfasste dieses bis heute aktuelle Buch selbst als Exilant und verwebt darin die Schicksale unterschiedlichster deutscher Emigranten, die sich aufgrund der Machtergreifung Hitlers und des sich ausbreitenden Nationalsozialismus ins Exil begeben hatten. Schauplätze sind Paris, Amsterdam, Prag, die Schweiz sowie die USA – Manns eigene Stationen der Emigration.

Klaus Mann (1906-1949) war ein deutscher Schriftsteller und ältester Sohn des berühmten Schriftstellers Thomas Mann. Nach seiner Emigration 1933 nahm er eine zentrale Rolle im literarischen Kampf gegen den Nationalsozialismus ein. Als Emigrant lebte er in Amsterdam, Zürich, Prag, Paris und ab 1936 in den USA, deren Staatsbürgerschaft er annahm. 1949 beging er Selbstmord.

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen: