Pablo Hagemeyer, Hans Sigl: Die Insel und der Vulkan

Glaubenssätze und Selbstüberfrachtung auflösen - Eine Phantasiereise

Pablo Hagemeyer, Hans Sigl: Die Insel und der Vulkan
Produkttyp: Hörbuch-Download
Gelesen von: Hans Sigl
Verlag: Hörfreund
Erschienen:
Sprache: Deutsch
Spieldauer: 34 Min.
Format: MP3 128 kbit/s
Download: 33,2 MB (1 Track)
MP3 Hörbuch-Download
7,99 €
inkl. MwSt
Hörbuch in den Warenkorb
Hörprobe

"Glauben wir an die eigene Kraft, dann erschüttert uns, wenn diese nicht mehr ist." Herauszufinden, woran du glaubst, wenn deine Überlebensstrategie versagt, ist der Kern dieser Reise. Der Glaube an die Medizin oder die Technik, der Glaube an die Sicherheit einer Arbeit oder an die eigene Leistungskraft kann erschüttert werden. Alles kann erschüttert werden und uns Angst machen, wenn dieser Glaube durch Veränderungen oder Schicksalsschläge auf die Probe gestellt wird. Die große Metapher einer Insel und eines brodelnden, unterirdischen Vulkans beschreibt ein Leben im Dauerstress. Stress macht krank. Da geht jeder unterschiedlich mit um. Jeder kann eine notwendige Veränderung entweder leugnen, gestalten oder selbst einleiten. Achtsamkeit ist eine mögliche Haltung zu diesen zahllosen Veränderungen, dieser wahnsinnigen Raserei, die in unserer Welt herrscht. "Größer, schneller, weiter" kann nicht das Mantra einer gesunden Zukunft und Lebensgestaltung sein. Jemand muss auf den roten Knopf drücken, auf dem "Stopp!" steht, bevor die Konsequenzen des eigenen Handelns unbeherrschbar werden. Jeder in sich hat diesen einen roten Knopf.