Die Märchen-Karawane

Wilhelm Hauff: Die Märchen-Karawane
Produkttyp: Hörspiel-Download
Gelesen von: Ekkehard Schall, Fred Düren, Klaus Piontek, Angelica Domröse, Dieter Zöllter, Wolfgang Greese
Verlag: Random House Audio
Erschienen:
Sprache: Deutsch
Spieldauer: 2 Std. 22 Min.
Format: MP3 128 kbit/s
Download: 143,4 MB (29 Tracks)
MP3 Hörspiel-Download
8,95 €
inkl. MwSt
Hörspiel in den Warenkorb
Hörprobe 1
Hörprobe 2
Hörprobe 3

Das Märchen vom falschen Prinzen, Der Zwerg Nase, Kalif Storch, Die Geschichte vom kleinen Muck und Das kalte Herz.Um einen falschen Prinzen geht es in der Geschichte des Schneidergesellen Labakan, der sich als Prinz Omar ausgibt und für Verwirrung sorgt.Im zweiten Märchen hilft der kleine Jakob seiner Mutter an deren Kräuterstand auf dem Markt, als eine hässliche Alte einherhinkt und abfällig die Ware mustert. Jakob weist sie empört zurecht; sie aber lockt ihn unter einem Vorwand in ihr Haus und bereitet ihm eine Suppe, die Jakob in einen mißgestalteten Zwerg mit riesiger Nase verwandelt... Die Erzählung "Kalif Storch" berichtet vom Kalif von Bagdad und seinem Großwesir Mansur, denen ein Pulver verkauft wird, das den, er es schnupft, in ein beliebiges Tier verwandelt und ihm die Sprache der Tiere verständlich macht. Nur darf man, solange der Zauber andauert, keinesfalls lachen, sonst vergesse man die Formel "Mutabor"... In einer Stadt im Orient lebt der kleine Muck. Nach dem Tod des Vaters verlässt er seine Vaterstadt, in der ihn alle nur für nutzlos halten, um den Kaufmann zu suchen, der das Glück verkauft... Im Schwarzwald ist wohl eines der schönsten Märchen des Dichters angesiedelt. Es erzählt vom armen Köhler Peter Munk, der mit Hilfe des Glasmännleins zu Wohlstand gelangt. Der zerrinnt ihm jedoch bald zwischen den Fingern, und enttäuscht wendet sich Peter an den Holländer Michel, einen Waldgeist, der ihm anhaltenden Reichtum verspricht, wenn der junge Köhler dafür sein Herz hergibt und sich eines aus Stein einsetzen lässt. So verliert Peter alles Menschliche, verstößt seine Mutter, tötet zornig seine Frau und kann lediglich, voll unglücklicher Reue, durch die Ratschläge des Glasmännleins sein altes Herz zurückgewinnen. Eines der bekanntesten Märchen von Wilhelm Hauff in einer zeitgemäßen Hörspielfassung. Mit Musik von Christian Steyer.

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen: