Jochen Hellbeck: Die Stalingrad-Protokolle

Sowjetische Augenzeugen berichten aus der Schlacht

Jochen Hellbeck: Die Stalingrad-Protokolle
Produkttyp: eBook-Download
Fassung: 1. Auflage
Verlag: FISCHER E-Books
Erschienen:
Sprache: Deutsch
Seiten: 608 (Druckfassung)
Format: EPUB Info▼
Download: 9,0 MB

Dieses Produkt ist in Ihrem Land leider nicht zum Download verfügbar.

Laut Ihrer IP-Adresse sind Sie von Vereinigte Staaten aus online, wo uns lizenz­rechtliche Gründe den Verkauf dieses Produkts leider nicht erlauben.

Die aufsehenerregende Darstellung der russischen Sicht auf die Schlacht von Stalingrad

Bis heute wird »Stalingrad«, der Wendepunkt des Zweiten Weltkriegs, vorwiegend aus deutscher Sicht geschildert, auch weil bislang authentische russische Stimmen fehlen. Dies hat sich durch den spektakulären Fund des Russlandhistorikers Jochen Hellbeck geändert: Hunderte Seiten Gesprächsprotokolle, die bis vor kurzem in russischen Archiven unter Verschluss waren. Sie ermöglichen eine ganz neue Sicht auf die Schlacht: einfache Soldaten und Generäle, Kampffliegerinnen und Sanitäterinnen berichteten schon während der Kämpfe einer Historikerkommission von ihren Erlebnissen – offen, ungeschminkt, hautnah. Eine umfassende Neubewertung des verzweifelten russischen Kampfes ums Überleben der Heimat.

»Tatsächlich existiert bis heute vielfach ein stereotypes Bild des Rotarmisten: roh, triebhaft, ein so gefährliches wie anonymes Massenwesen. Hellbeck präsentiert in seinem Buch erstmals Dokumente, die dem eine authentische russische Perspektive der Stalingrader Schlacht entgegensetzen.«

Martin Hubert, Deutschlandradio

»Eine dichte Analyse und eine reiche Quellenpräsentation«

Christian Staas, Die Zeit

»Es sind diese Unmittelbarkeit und das breite militärische und soziale Spektrum der Protokolle, die dem Laien tiefe Einblicke in das blutige Ringen um Stalingrad ermöglichen.«

Linus Schöpfer, Tages-Anzeiger

»Nun, fast 70 Jahre später, lässt sich mit nicht gekannter Tiefenschärfe nachvollziehen, wie die Sieger von Stalingrad die Schicksalsschlacht an der Wolga erlebten.«

Michael Sontheimer, Der Spiegel

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen:

Wassili Grossman: Leben und Schicksal
eBook-Download EPUB
19,99 €
Franz Taut: Unrettbar verloren
eBook-Download EPUB
10,99 €
Christoph Spöcker: Michail Gorbatschow
eBook-Download EPUB
2,99 €
Eugen Ruge: Metropol
eBook-Download EPUB
Philipp Ewers: Marschall Schukow
eBook-Download EPUB
12,99 €
Warlam Schalamow: Künstler der Schaufel
eBook-Download EPUB
28,99 €
Deutsche Herrschaft
eBook-Download EPUB
21,99 €
Glenn Meade: Operation Schneewolf
eBook-Download EPUB
4,99 €
Torsten Diedrich: Stalingrad 1942/43
eBook-Download EPUB
12,99 €