Folge 3: Die Blaumondparty (Das Original-Hörspiel zur TV-Serie)

Die Supermonster: Folge 3: Die Blaumondparty (Das Original-Hörspiel zur TV-Serie)
Produkttyp: Hörspiel-Download
Fassung: ungekürzt
Gelesen von: Katharina von Keller, Elena Wilms, Kristina von Weltzien, Tim Kreuer, Stephanie Damare, Patrick Bach, Walter Wigand, Frank Gustavus, Wolf Frass, Arlette Stanschus, Tanja Dohse, Rasmus Borowski, Michael Bideller, Jens Wendland, Nils Rieke, Lotta Doll, Liza Ohm, Franciska Friede
Verlag: Edelkids
Erschienen:
Sprache: Deutsch
Spieldauer: 47 Min.
Format: MP3 256 kbit/s
Download: 93,5 MB (17 Tracks)

Dieses Produkt ist in Ihrem Land leider nicht zum Download verfügbar.

Laut Ihrer IP-Adresse sind Sie von Vereinigte Staaten aus online, wo uns lizenz­rechtliche Gründe den Verkauf dieses Produkts leider nicht erlauben.

Hörprobe 1
Hörprobe 2
Hörprobe 3

Die Blaumondparty

Es ist gleich Vollmond und alles wird blau gemacht; die „Blaumondparty“ steht wieder an. Die Monster sind mit Feuereifer dabei, blaue Sachen, Getränke, Kuchen herzustellen. Katya soll die Bowle aus Früchten bereiten, aus dem Rezeptbuch ihrer Mom, aber jeder wünscht sich eine andere Fruchtbowle. Endlich kommt sie auf die Idee, alle gewünschten Früchte zu verarbeiten. Und Henri hat die super Idee: Blaubeeren kommen mit in die Bowle, und mit einem kleinen Blauzauber wird es ein herrliche blaues Getränk. Und die Party wird super. Bis bei Sonnenaufgang alle wieder in die Kindergestalt verwandelt werden. Man muss eben lernen, Entscheidungen zu treffen.

Zombie mit Durchblick

Esmie und Igor haben ein neues Spiel voller Überraschungen erfunden. Jedes Monster soll mit seinen Superkräften ein Päckchen finde, in dem sich ein besonderes Geschenk befindet. Aber Zoe ist so aufgeregt, dass sie ihren Röntgenblick nicht im Griff hat und ausversehen das Spiel verdirbt. Aber die Freunde wissen ja: seine Superkräfte zu beherrschen braucht viel Übung. Und so spielen sie Verstecken und Zoe muss suchen – und finden alle, ohne den Röntgenblick einzusetzen. Man muss eben erst lernen, sich und seine Kräfte zu kontrollieren.

Widerborstige Flugübungen

Die Supermonster trainieren ihre Superkräfte und Katya übt, auf dem Besenstil zu fliegen. Das macht ihr Spaß, aber ist noch langsam. Die Freunde necken sie deswegen und so „gibt sie Gas“, verliert die Kontrolle und landet in einem Blätterhaufen. Sie hat sich nicht weh getan, aber will nie wieder auf einen Besen steigen. Die Freunde fühlen sich schuldig. Und überlegen, was man machen kann. Zoe hat die zündende Idee: sie bauen einen Parcours, auf dem man gefahrlos schnell laufen, fahren und eben auch fliegen kann. Aber Katya beißt noch nicht an, obwohl Henri am liebsten gleich wieder losfliegen möchte. Die Freunde amüsieren sich lautstark auf dem Gelände und irgendwann kann Katya nicht mehr widerstehen: sie steigt auf ihren Übungsbesen und übt unter dem Beifall der Freunde, bis sie richtig super fliegen kann! Fehler machen oder stürzen ist nicht schlimm, wenn man übt, solange man nicht aufgibt und gleich wieder aufsteigt.

Das Einmann Team

Die Kids spielen Basketball. Alle können das ganz gut, nur Drac trifft den Korb nicht. Frankie macht den Vorschlag, dass er es mit Fliegen versuchen soll, und das macht er so gut, dass er total vergisst, dass er nicht alleine ist und tüchtig mit seinem Flugkünsten angibt; bis sich alle verziehen und was anderes spielen. Er denkt, die wollen nicht mit ihm spielen, weil er in allem der Beste ist. Dann gehen alle in einen Park mit einem Hindernisparcour, und Drac gibt wieder an, dass er der Beste sein wird, weil er so ein super Flieger ist. Aber, mit seiner Fliegerei bringt er sich nur in Schwierigkeiten und die Freunde müssen ihn retten. Er ist sauer und schämt sich und will nie wieder an einem Rennen teilnehmen. Esmie redet mit ihm und überzeugt ihn davon, das gewinnen nicht alles ist und Freunde viel wichtiger sind. Große Versöhnung und großer Spaß bei dem letzten Rennen vor Sonnenaufgang.

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen: