Handbuch der Kriminalistik

Kriminaltaktik für Praxis und Ausbildung

Rolf Ackermann, Horst Clages, Holger Roll: Handbuch der Kriminalistik
Produkttyp: eBook-Download
Fassung: aktualisierte und geänderte Auflage, 2019
Verlag: Richard Boorberg Verlag
Erschienen:
Sprache: Deutsch
Seiten: 728 (Druckfassung)
Format: EPUB Info▼
Download: 10,3 MB
EPUB eBook-Download
48,99 €
inkl. MwSt
eBook in den Warenkorb

Neue Herausforderungen

Die 5. Auflage dieses Standardwerkes berücksichtigt die völlig neuen Herausforderungen, die sich der kriminalistischen Wissenschaft und der Praxis der Kriminalitätsbekämpfung stellen: neue Kriminalitätsphänomene, völlig veränderte Verbrechensmuster aufgrund grenzüberschreitender Straftaten, der internationale Terror sowie neuartige Tatbegehungsweisen (z.B. Internetstraftaten).

Neue Mittel und Methoden

Dementsprechend verändern sich die Mittel, Methoden und Verfahrensweisen der Straftatenaufdeckung, Straftatenuntersuchung und Straftatenvorbeugung, vor allem hinsichtlich der kriminalistischen Taktik und Methodik, insbesondere unter Berücksichtigung der zunehmenden digitalen Vernetzung und Bearbeitung des einzelnen Strafverfahrens.

Bewährtes Buchkonzept

Das Buch vermittelt auch in der Neuauflage grundlegende, theoretisch begründete, durch die Praxis geprüfte und systematisch geordnete Erkenntnisse. Die Autoren beschreiben den gegenwärtigen Stand der Entwicklung der Kriminalistik als Wissenschaft und ordnen deren Erkenntnisse systematisch sowie entsprechend den Bedürfnissen der polizeilichen Straftatenbekämpfung.

Die Verfasser erläutern praxisorientiert alle bedeutsamen kriminalistischen Arbeitsweisen, Mittel und Verfahren. Dabei fassen sie systematisch zusammengehörige Aspekte in jeweils einem einzigen Abschnitt zusammen.

Der Schwerpunkt der einzelnen Kapitel liegt im allgemeinen kriminaltaktischen Bereich. Die Autoren geben durchgängig taktisch-methodische Hinweise und vermitteln Grundsätze, die sowohl für die Praxis als auch für die Aus- und Weiterbildung von Bedeutung sind. Diese Lehrinhalte können wirklichkeitsnah, fall- und situationsbezogen angewandt werden. Checklisten und Übersichten erschließen schnell und einprägsam die gewünschte Information.