Klaus Mann: Treffpunkt im Unendlichen – Roman einer verlorenen Generation

Neuausgabe 2020

Klaus Mann: Klaus Mann: Treffpunkt im Unendlichen – Roman einer verlorenen Generation
Produkttyp: eBook-Download
Verlag: EClassica
Erschienen:
Sprache: Deutsch
Seiten: 235 (Druckfassung)
Format: EPUB Info▼
Download: 389 kB
EPUB eBook-Download
1,99 €
inkl. MwSt
eBook in den Warenkorb

Klaus Mann: Treffpunkt im Unendlichen - Roman einer verlorenen Generation | Neu editierte Ausgabe 2020 || Die Zwanziger Jahre, Berlin und Paris: Sonja, die Schauspielerin, und Sebastian, der Nachwuchs-Schriftsteller, sind Teil jener Lost Generation, die während und nach dem Ersten Weltkrieg, dem Sündenfall und Trauma aller Intellektuellen, aufwuchs. Alte Werte sind im Kanonendonner zerstoben, neue noch nicht vorhanden. Man experimentiert mit Drogen, Kunst, freier Liebe und Homosexualität; man lässt sich treiben - kein Ziel vor Augen. Nur wenige ahnen: Eine Entscheidung steht bevor. Triumphieren wird eine Ideologie, die auf dem Marktplatz der Möglichkeiten zu dieser Zeit nur eine unter vielen ist: der Nationalsozialismus, die Unkultur in Reinform, das pure Gegenteil der Bohème, der sich die jungen Leute zugehörig fühlen. Ein großartiger Roman, der das Lebensgefühl der "Wilden Zwanziger" wie kaum ein anderer trifft. © Redaktion eClassica, 2020

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen: