Mein lieber Eduard

Die Briefe des Christian Friedrich Steiger an seinen Sohn (1859 bis 1868)

Friedemann Steiger: Mein lieber Eduard
Produkttyp: eBook-Download
Verlag: Engelsdorfer Verlag
Erschienen:
Sprache: Deutsch
Seiten: 275 (Druckfassung)
Format: EPUB Info▼
Download: 6,1 MB
EPUB eBook-Download
4,99 €
inkl. MwSt
eBook in den Warenkorb

Christian Friedrich Steiger, geb. 1780 in Windehausen, ein evangelischer Pfarrer, schrieb diese Briefe im hohen Alter an seinen Lieblingssohn Eduard, geb. 1815, der ein Landwirt war und seine große Familie gerade so durchbringen konnte. Dessen einziger Sohn war Max Steiger, mein Großvater, den ich nie kennenlernte, weil er einige Zeit vor meiner Geburt bei einem Autounfall starb. Er, wurde uns durch unsern Vater Herbert Steiger berichtet, erzählte immer, er habe sieben Schwestern gehabt und jede hatte einen Bruder; wie viele waren das? In diesem Band werden Geschichten und Lebensumstände aus alter Zeit erzählt. Wir lesen von harten Lebensbedingungen, Streit, Krankheiten, Kriegen und Verbrechen und trotzdem auch von dem Glück, auf dieser Erde zu sein. Eine große und tiefe, ganz normale Gläubigkeit, durchziehen diese Briefe; vor allem aber Dankbarkeit. Dem können wir uns gut anschließen.