Warum kennt ein Indianer keinen Schmerz?

Große Zitate, woher sie kommen und was aus ihnen geworden ist

Norbert Golluch: Warum kennt ein Indianer keinen Schmerz?
Produkttyp: eBook-Download
Verlag: Riva
Erschienen:
Sprache: Deutsch
Seiten: 96 (Druckfassung)
Format: PDF
Download: 864 kB
PDF eBook-Download
7,49 €
inkl. MwSt
eBook in den Warenkorb

"Das also war des Pudels Kern!" – was wollte Goethe uns damit sagen? "Mein Name ist Hase, ich weiß von nichts" – stammt dieser Ausspruch wirklich von Bugs Bunny? Woher kommen die unzähligen, teils komisch anmutenden Zitate, die wir alltäglich benutzen? Warum machen wir jemanden zum Sündenbock? Wieso ist dem Ingeniör nichts zu schwör und was hat es mit den Pappenheimern und dem Ei des Kolumbus auf sich?

Mit Witz und Verve erklärt "Spiegel"-Bestsellerautor Norbert Golluch den Ursprung der geläufigsten Redensarten, von der Antike über Goethe, Schiller und Shakespeare bis zu Internet-Fake-Zitaten von Albert Einstein.