Über die allmähliche Verfertigung der Gedanken beim Reden/Das Erdbeben in Chili

Heinrich von Kleist: Über die allmähliche Verfertigung der Gedanken beim Reden/Das Erdbeben in Chili
Produkttyp: Hörbuch-Download
Gelesen von: Rolf Boysen
Verlag: der Hörverlag
Erschienen:
Sprache: Deutsch
Spieldauer: 1 Std. 13 Min.
Format: MP3 128 kbit/s
Download: 71,4 MB (13 Tracks)
MP3 Hörbuch-Download
4,95 €
inkl. MwSt
Hörbuch in den Warenkorb
Hörprobe 1
Hörprobe 2
Hörprobe 3

Rolf Boysen liest Heinrich von Kleist

In seinem Essay »Über die allmähliche Verfertigung der Gedanken beim Reden« gibt Kleist den Rat, Probleme durch das »Darüber reden« mit anderen Menschen zu lösen. Allein schon das Formulieren bringt uns einer Lösung näher, denn »die Idee kommt beim Sprechen«.In der Novelle »Das Erdbeben in Chili« droht den Liebenden Jeronimo und Josephe die Hinrichtung, als ein Erdbeben ihnen unverhofft zur Freiheit verhilft. Unter den Überlebenden können die beiden endlich ein Leben ohne gesellschaftliche Schranken führen. Doch das Glück ist trügerisch und schlägt bald um in Diffamierung, Verfolgung und Lynchjustiz.Enthält »Über die allmächliche Verfertigung der Gedanken beim Reden« und »Das Erdbeben in Chili«

Lesung mit Rolf Boysen

1h 12min